Ihr Standort: Startseite Depron > Einsatzbereiche 
 
Photo of
Glutolin Renovierungsprodukte GmbH
Im Schedetal 1
34346 Hann. Münden
GERMANY
+49 5541 7003-03
 
 

Einsatzbereiche

  1. an kalten Außenwänden
    (auch als Ergänzung zu einem WDVS)
  2. an feucht-kalten Außenwänden
  3. an kalten Trennwänden
  4. an kalten Kellerwänden
  5. bei Wärmebrücken (Abzeichnungen), Putzrissen
  6. in Raumecken (Schimmel)
  7. bei Wärmeverlust in Heizkörpernischen
  8. an Fenster- und Türlaibungen
  9. auf und in Rolladenkästen
  10. an Wänden, hinter Möbeln
  11. an Deckenflächen
  12. an Dachschrägen
  13. als Unterlage für Fußbodenheizung
  14. unter Spanplatten, Fertigparkett- und Laminatböden
    (Nut- und Feder-Systeme) und für viele Bastelarbeiten
    im Modellbau

Mögliche Oberbeläge

Tapeten- und Wandbekleidungen
können je nach ihrer Art mit Kleister- und Kleberprodukten geklebt werden. Bei hochwertigen und sehr spannungsreichen Tapeten ist Rollenmakulatur vorzukleben.

Glasfasergewebe und Strukturfaservliese
werden geklebt. Nach dem Trocknen können sie mit Acryl-, Latex- oder Dispersionsfarben überstrichen werden.

Renoviervliese und Malervliese
können mit ungefülltem Dispersionsklebstoff geklebt oder in spezielle Dispersionsspachtelmassen und in gefüllten Dispersionsklebstoff fugenüberdeckend eingebettet werden. Man erhält dadurch einheitlich geartete, feste Oberflächen für Tapezierungen sowie für Spachtel-, Anstrich- und Lasurtechniken, Kunstharz-Dispersionsputze.

Kunstharz-, Dispersions- und Rollputze
jeder Art werden ohne Armierungsgewebe auf Depron-Dämmplatte aufgetragen. Als zusätzliche Haftbrücke empfehlen wir Streichputz mit 10%iger Wasserzugabe, abgestimmt auf die Farbe des nachfolgenden Putzauftrags.

Steingut-Wandfliesen
können direkt auf Depron-Dämmplatte mit Dispersions-Fliesenkleber aufgebracht  werden. Das Verfugen kann nach vier Tagen Trocknungszeit erfolgen.

Renovierungsarbeiten auf Depron
Alte Tapeten können ohne Beschädigung der Depron-Dämmplatten entfernt werden. Falls ein trockenes Abziehen nicht möglich ist, sind die Tapeten mit Einsatz von Tapetenablöser abzulösen.