Ihr Standort: Startseite Depron > Technische Daten 
 
Photo of
Glutolin Renovierungsprodukte GmbH
Im Schedetal 1
34346 Hann. Münden
GERMANY
+49 5541 7003-03
 
 

Technische Daten

Werkstoffart:

Extrudierter Polystyrol-
Hartschaum in Plattenform

Dicke:

3 mm, 6mm und 9 mm

Dichte:

40 kg/m³, 33 kg/m³
(DIN 53420)

Format:

1,25 m x 0,80 m

Wärmeleitfähigkeit:

0,030 W/mK
(Messwert nach DIN 52612)

Bei Einstufung in die Wärmeleitfähigkeitsgruppe 035 (Rechenwert λR = 0,035 W/mK) ergibt sich für die Depron-Dämmplatte, (Dicke 6 mm), ein Wärmedurchlasswiderstand von 0,17 m² K/W

Besondere Merkmale:

Depron-Dämmplatte

  • erhöht schnell die Oberflächentemperatur bei Wärmezufuhr
  • nimmt kein Wasser auf, wird nicht durchfeuchtet
  • vermindert den Wasserdampfdurchgang, bietet Feuchteschutz für Wände und Decken
    Depron-Dämmplatte 3 mm / 6 mm
    Wasserdampfdiffusionswiderstandswert μ:
    650 / 450 (DIN 52615)
    Wasserdampfbremswert μ · s: 2,0 m / 2,7 m
  • mit tapezierfertiger Haftbrücke ist: B2 (normal-entflammbar) nach DIN 4102, im Verbund mit vielen unterschiedlichen Tapeten. Prüfung durch MPA NRW, Dortmund.
    Prüfzeugnis Nr. 230007514
  • mit tapezierfertiger Haftbrücke verhält sich schwer-entflammbar im Verbund mit Fliesen, Kunststoff-Putz, Dispersionsfarbe, Glasfasergewebe

Depron-Dämmplatte 6 mm
hat die gleichen Wärmedämmwerte wie:

Vergleichswerte...

für 3 mm: 12 mm Kiefernholz, 50 mm Ziegel, 180 mm Beton

für 9 mm: 36 mm Kiefernholz, 150 mm Ziegel, 540 mm Beton

 

 

  • ist beständig gegenüber Zement, Kalk, Gips, sowie gegen Salze (Ausblühungen), Alkalien und gegenüber nahezu allen wässrigen Medien (nicht beständig gegenüber organischen Lösungsmitteln)
  • fault und schimmelt nicht, bietet keinen Nährboden für Schimmelpilz, ist geruchsneutral
  • kann sowohl als feuchteschützende Zwischenlage als auch zur Erhöhung der Wärme- und Trittschalldämmung unter Spanplatten, Fertigparkett- und Laminatböden (Nut- und Feder-System) zur Anwendung kommen

    Trittschallverbesserungsmaß Δlw: +16 dB (DIN 52210)

    Druckspannung bei 10% Stauchung: 0,1 MPa (DIN 53421)

    Die Verarbeitungsrichtlinien der Parketthersteller sind zu beachten.